Artikel

Schulbanker-Finale in Berlin

Im Verlauf des Schuljahres lief ein Planspiel namens „Schulbanker“ in vielen Klassenräumen unserer Schule, bei dem es darum geht, seine eigene Bank möglichst erfolgreich durch fünf Geschäftsjahre zu bringen.

Nun waren wir, Casa Dinero, zusammen mit unserem Lehrer Herr Malitius, in Berlin, nachdem wir die Vorrunde unseres Planspiels „Schulbanker“ gewonnen haben. Dort in dem 4-Sterne-Hotel angekommen, wo wir die nächsten zwei Tage verbringen sollten, wurden wir von dem Organisationteam freundlich begrüßt, und hatten Zeit zum Essen, bevor die offizielle Begrüßung samt Vorstellung der einzelnen Teams stattfand.

Doch was ist Schulbanker überhaupt? In einem Team leitet man eine Bank, in welcher man die Zinsen, Gebühren, Provisionen etc. der Bank einstellt. Dabei muss man auch auf die Konjunktur achten, wie in der realen Welt. Zuvor in der Vorrunde haben wir mit 36 anderen Teams, darunter auch aus unserem Wirtschaftskurs, um den ersten Platz gekämpft, welchen wir schließlich auch errungen.

Nach der offiziellen Begrüßung fing direkt das erste Geschäftsjahr an. Hierfür bekam jede Bank ihren eigenen Geschäftsraum, in welchem die Teams ihre Entscheidungen machten. Danach waren wir an der Berliner Mauer, wo wir vermischt mit anderen Teams Aufgaben bewältigt haben, bevor es wieder in das Hotel ging, um in Anschluss das zweite Geschäftsjahr zu absolvieren. Nach diesem Geschäftsjahr hatten wir Zeit für uns und die anderen Teams richtig kennenzulernen.

Am nächsten Tag, nachdem wir Frühstück gegessen haben, fing auch schon das dritte Geschäftsjahr an. Dann war Teambuilding angesagt. Zusammen mit einem anderen Team hatten wir die Aufgabe, einen Turm aus Papier und Pappe zu bauen, was uns aber nicht gelingen wollte. Danach war das 4.Geschäftsjahr dran, und im Anschluss haben wir mit den anderen Teams eine Sightseeing-Tour durch Berlin gemacht. Da stand auch schon das entscheidende letzte 5. Geschäftsjahr an, nach wessen wir fertig waren mit dem Planspiel.

Die Sieger wurden erst am nächsten Tag verkündet, bei einer feierlichen Verleihung. Und dann kam plötzlich: Sieger ist Casa Dinero! Wir waren überrascht, wir haben nicht gerechnet, so hoch zu sein. Wir wurden auf die Bühne gerufen, wo wir die Urkunde für unseren 1. Platz bekommen haben, und posierten stolz zu Fotos. Neben dem 1.Platz erspielten wir 4.000€ für die Schule und 500 € für unser Team.

Insgesamt war es ein klasse Wochenende, die Organisatoren (Bankenverband) haben alles gut geplant und durchgeführt. Auch das Hotel war spitze (das Hotel besaß ein eigenes Schwimmbad), und für köstliche Verpflegung war auch die ganze Zeit gesorgt. Wir hatten während des Wochenendes die ganze Zeit viel Spaß, und der Sieg war das absolute Highlight.

 

Von Dominik (S2)