Eure Texte

Die Periode ist kein Luxus

Eine Petition, um den Steuersatz für Damenhygieneartikel zu senken

Tampons und Binden sind viel teurer, als sie eigentlich sein sollten. In Deutschland gibt es den generellen Mehrwertsteuersatz von 19% und den ermäßigten von 7%, welcher für Dinge des täglichen Bedarfs gilt. Damenhygieneartikel werden mit 19% als „Luxusartikel“ besteuert. Somit werden Tampons und Binden, welche von Frauen nun einmal dringend benötigt werden, mit einem höheren Satz besteuert als z.B. Kaviar und Schnittblumen.

Viele Frauen sehen dies als Diskriminierung aufgrund ihres Geschlechtes und fordern nun mithilfe von einer Petition im Internet die Senkung des Steuersatzes. Benötigt werden 150.000 Unterschriften, über 135.000 Menschen haben bereits unterschrieben.

Mädchen genauso wie Jungs. Helft mit, einen weiteren Schritt in Sachen Gleichberechtigung zu machen und unterschreibt die Petition, welche von Yasemin Kotra und Nanna-Josephine Roloff ins Leben gerufen wurde. Helft mit, den Steuersatz zu senken. Nehmt euch ein paar Minuten Zeit.

Denn ich denke genauso wie viele anderen Frauen auch, dass es eine Frechheit ist. Dass es in einem Land wie Deutschland, welches in vielen Themen so fortgeschritten ist, nicht sein kann, dass es weiterhin so eine Ungerechtigkeit beim Thema Gleichberechtigung gibt. In Ländern wie Kenia, Kanada, Frankreich, Spanien und Großbritannien wurde die Steuer bereits abgeschafft oder erheblich gesenkt. Und dies soll auch in Deutschland passieren. „Mitmachen und für Gleichberechtigung und Frauenrechte kämpfen.“, heißt es. Und genau das ist der Punkt. Aktiv werden, um etwas zu verändern.

https://www.change.org/p/die-periode-ist-kein-luxus-senken-sie-die-tamponsteuer-starkwatzinger-bmfsfj

von Helena (10c)

Verschlagwortet mit