Artikel

Meme-Time

Grumpy Cat ist eine Katze aus Arizona und gehört dem Amerikanerin Tabatha Bundesen.

Die Katze leidet unter einem genetisch bedingten Kleinwuchs, weshalb sie so komisch guckt. Dank ihrem Blick wurde sie zum Internetphänomen.

Ihr erster Clip auf YouTube machte sie berühmt, sie hat sogar ihre eigene Facebook-Seite und machte innerhalb von 2 Jahren über 7 Millionen „Gefällt mir“-Angaben. 2013 gewann sie den Preis für den Meme des Jahres. Bei der Bundestagswahl 2013 Verwendete die Piratenpartei ihn für die verschiedenen Wahlplakate. Heute hat sie schon ihre eigenen Fanartikel wie zum Beispiel T-Shirts oder Kuscheltiere. Es gibt sogar ein Grumpy-Cat-Eiskaffee, den Grumppuccino.

Der Tageszeitung „Express“ gibt an, dass Grumpy Cat schon um die hundert Millionen Dollar eingebracht haben soll. Was lernen wir daraus? Auch wenn man komisch aussieht, kann man weltberühmt werden und viel Geld verdienen.

Von Joris Verhoef